BA/MA: ENTWURF UND ENTWICKLUNG EINES SPIEGELBASIERTEN FMCW RADARSYSTEMS ZUR 3D RAUMERFASSUNG

Global

Supervision: Alexander Orth

More details:

Description

HINTERGRUND DER ARBEIT:

Im Projekt RaVis-3D werden Orientierungshilfen mit Radarsensorik für Blinde erforscht. Für die präzise 3D-Umgebungserfassung sind laserbasierte LiDAR Systeme die erste Wahl. Diese Systeme weisen jedoch starke Abhängigkeiten von Witterungsbedingungen auf. Radarsysteme eignen sich aufgrund ihrer Robustheit gegenüber Witterung als Ergänzung oder alternative zu laserbasierten Messsystemen.

ZIEL DER ARBEIT:

Das bestehende System auf Basis der Strahlumlenkung von einem 80GHz FMCW-Radarsensors soll in Betrieb genommen und um eventuell nötige Funktionen, wie z.B. magnetische Endschalter oder Encoder, erweitert werden. Die umgelenkten Radarmessungen sollen in Form eines 3D-Mesh oder einer Punktwolke erfasst und dargestellt werden. Die Darstellung kann über eine GUI erfolgen oder um eine Steam-VR basierte Darstellung in der Unity-Engine (C#) erweitert werden.

INHALT DER ARBEIT:

  • Literaturrecherche, sowie Einarbeiten in die Thematik
  • Inbetriebnahme des 3D-Drehradar Systems
  • Programmierung der Strahlablenkung (Python, C/C++, C#)
  • Programmierung der Zieldetektion mit räumlicher Zuordnung
  • Darstellung des 3D-Scans in geeigneter GUI
  • (Ergänzend: Darstellung des Scans in VR)

Requirements

Fun­dier­tes Wis­sen in den Grund­la­gen im Kon­text der aus­ge­schrie­be­nen Ar­beit.