Nachrichten

Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl

01.03.2021 - Antje Pohl

Wir begrüßen zum 01. März einen weiteren neuen Mitarbeiter am Lehrstuhl: Herr M.Sc. Niklas Muckermann. Herr Muckermann wird sich mit Radarsystemkonzepten und Signalverarbeitung für hochpräzise Entfernungmessungen unter rauen Bedingungen im industriellen Umfeld befassen. Herzlich Willkommen, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

2π-LABS wird mit AMA Sonderpreis geehrt

01.03.2021 - Antje Pohl

2_Pi_Labs_Foto_Radar Die Firma 2π-LABS entstand 2018 als RUB-Ausgründung von Prof. Dr. Nils Pohl und Dr. Timo Jaeschke. Jetzt wurde die Firma mit dem AMA Sonderpreis "Junges Unternehmen" geehrt. Geehrt wird die 2πSENSE-Technologieplattform, die die Anforderungen komplexer industrieller und wissenschaftlicher Radaranwendungen mit ultraschnellen, Netzwerkanalysator-ähnlichen Breitband-Frequenzgangmessungen im D-Band erfüllt. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg, liebes 2π-LABS Team!

Mehr Informationen zu dieser freudigen Nachricht gibt es hier:



https://www.ama-sensorik.de/wissenschaft/ama-innovationspreis/ama-innovationspreis-2021/
https://etit.ruhr-uni-bochum.de/news/detail/rub-ausgruendung-erhaelt-sonderpreis/

Neuer Mitarbeiter am Lehrstuhl

03.02.2021 - Antje Pohl

Wir freuen uns, dass unser Team stetig weiter wächst und begrüßen ganz herzlich Herrn Salah Abouzaid! Herr Abouzaid hat sein Studium an der TU München absolviert und ist nun seit dem 01. Februar als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Integrierte Systeme tätig. Er wird sich in erster Linie mit Themen der Signalverarbeitung und der Künstlichen Intelligenz für Radar-Anwendungen befassen. Herzlich Willkommen im Team!

Hidden Electronics – Neues Positionspapier des VDE zur Einschätzung der Zukunft der Halbleitertechnologie in Deutschland

01.02.2021 - Antje Pohl

vde_positionspapier Der VDE bezieht mit dem neuen Positionspapier klar Stellung, um die Schlüsselrolle der Elektronik für die deutsche Wirtschaft zu stärken.

„Die Mikroelektronik muss in Europa bleiben, wir brauchen eine europäische Technologiestrategie, einen Masterplan“, forderte der VDE im Rahmen des Positonspapiers. Um langfristig den Wohlstand zu wahren, müsse Europa den Aufbau eigener Mikroelektronikfertigungen sehr viel stärker und engagierter forcieren. „Die systemrelevante Chip-Industrie hat Auswirkungen auf die gesamte Volkswirtschaft. Die aktuelle Krise in der Autoindustrie zeigt, wie hoch die Abhängigkeit unserer Industrie von Halbleiterherstellern in Asien und USA ist“, erläutert der VDE. Im neuen Positionspapier „Hidden Electronics II“ analysieren die Technologieexperten den Status Quo der Mikroelektronik und zeigen, wie Deutschland/Europa seine technologische Souveränität erlangen kann – wenn der politische Wille da ist.

Download des Positionspapiers Hiden Electronics II

Quelle

1. Platz beim Student Paper Contest der RWW

20.01.2021 - Antje Pohl

2021_RWW_SPC Unser Doktorand Badou Sene hat bei der Virtual Conference der IEEE Radio & Wireless Week den ersten Platz im Student Paper Contest gewonnen. Sein Beitrag trägt den Titel "A Compact Monostatic Transceiver Topology Using a Diode-Based Mixer". Herr Sene arbeitet in seiner Promotion als externer Doktorand bei Infineon Technologies in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Integrierte Systeme. Wir freuen uns sehr mit ihm und gratulieren zu dem tollen Erfolg!




Quelle

zum Nachrichtenarchiv